The Midnight Meat Train

Hier könnt ihr euch über Filme auslabern.
User avatar
Orochi-Zero
TSW Team
Posts: 2068
Joined: 23. June 2008 15:18
Most liked Charakter: Sturmsoldat, Verschleierter Swat, Korumpe, Jo-Beth Casey, Zeitenkiller, Untoter Priester
Location: Nähe Frankfurt am Main
Contact:

The Midnight Meat Train

Postby Orochi-Zero » 16. June 2009 12:54

Image

Originaltitel:
Midnight Meat Train, The

Herstellungsland:
USA

Erscheinungsjahr:
2008

Genres:
Horror
Mystery
Thriller

Regie:
Ryûhei Kitamura

Darsteller:
Bradley Cooper
Vinnie Jones
Leslie Bibb
Brooke Shields
Roger Bart
Peter Jacobson
Tony Curran
Barbara Eve Harris
Allen Maldonado
Hawk Younkins
Dan Callahan
Quinton 'Rampage' Jackson

FSK:
Keine Jugendfreigabe (FSK KJ bzw. 18 Jahre)


Inhalt:

Der Fotograf Leon (Bradley Cooper) möchte unbedingt seine Werke in der Galerie von Susan Hoff (Brooke Shields) ausgestellt sehen. Diese ist zwar von seinem Talent der Fotografie überzeugt, doch fehlt es in seinen Bildern ihrer Meinung nach an Leben und dem "entscheidenden Augenblick". So entschließt sich Leon, in den Nächten die dunkle Seite der Stadt kennen zu lernen und Bilder zu machen, wenn gewisse Ereignisse stattfinden, deren Authentizität er festhalten will. Doch seine Arbeit ist nicht ungefährlich, denn er bekommt es mit einigen Kriminellen zu tun, die in der U-Bahn einem Mädchen nachstehen. Diese schwören Rache und seitdem weiß Leon nie, wann es mit ihm Aus sein könnte. Obendrein bekommt seine Freundin Maya (Leslie Bibb) immer mehr Angst, ihm könnte etwas bei seinem riskanten Treiben passieren. Doch Leon ist alles egal, solange er das perfekte Bild macht, um Susan Hoff zu überzeugen. Eines Tages scheint Leon kurz davor zu stehen, seine Chance auf das perfekte Bild zu bekommen. Denn er verfolgt seit kurzer Zeit einen sehr sonderbaren und befremdenden Mann mit hünenhafter Statur, der tagsüber seiner Tätigkeit als Schlachter nachgeht und abends mit der U-Bahn fährt und sich stets in wenig besetzten Abteilen aufhält. Seit einiger Zeit verschwinden regelmäßig Personen in der U-Bahn. Könnte dieser seltsame Metzger für deren Verschwinden verantwortlich sein?


Meine Meinung zu diesem Film:

Da der Film auf einem Buch von Clive Barker basiert, kann man davon ausgehen, dass er einer gewissen Abnormalität und paranormalen Fantasie entspricht. Im weiteren Verlauf wird der Film dieser Vermutung gerecht. Der Film ist blutig, an manchen Stellen übertrieben brutal und das Ende überrascht auf seine Weise. Man muss einfach den Film gesehen haben, um sich eine eigene Meinung zu bilden.

Meine Note für diesen Film:
6 von 10 Punkte


Image
Image

Return to “Filme”



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest